Änderung eines personengebundenen Postfaches (Benutzerkonfiguration) in ein allgemeines

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Änderung eines personengebundenen Postfaches (Benutzerkonfiguration) in ein allgemeines

      Hallo Gemeinde,

      ich habe so ein kleines Problem:
      unser allgemeines Postfach, also info@... wurde in de Benutzerkonfiguration des David-Administrator vor langer Zeit eingerichtet.
      Nun gibt es aber diesen Benutzer nicht mehr und ich kann demzufolge auch im Administrator keinerlei Änderungen an diesem Postfach machen. Ich weiß zwar nicht wie das passieren kann - ist aber halt so. ?(
      Wie ändere/lösche ich dieses Postfach nun dahingehend manuell, dass ich beim Postman - SMTP Dienst über die "Sende methode" dieses Postfach administrieren kann?
      Keiner der vorhandenen Benutzer hat dieses Postfach im Administrator hinterlegt ...

      Liebe Grüße und Danke im voraus.

      Thomas
    • Hallo Thomas,

      gelöschte Benutzer sind im David Administrator unter Benutzer -> Gelöschte Benutzer zu finden.

      Der POP Eintrag kannst Du auch über den Client "verschieben". Dazu öffnest Du unter dem Servernamen den Eintrag System->David->Grabbing Server und darin den entsprechenden Eintrag per Rechtsklick -> Bearbeiten. Hier änderst Du den Wert DAVIDUSERID auf 00000000 und speicherst den Eintrag. Danach wird das POP Konto im Admin nur noch direkt unter Grabbing-Server -> POP Konten angezeigt, ohne das UserIcon und kann auch dort bearbeitet werden.

      Das betrifft aber wie gesagt nur die POP Konten, nicht die Sendemethoden. Wenn Du die einzelne Sendemethode nicht löschen kannst, musst Du auf Fileebene unter David\Apps\Postman\Code die postman.dir umbenennen und den Dienst einmal neu starten (bin gerade nicht 100% sicher ob es die Dir ist, müsste sie aber sein).

      Es wird dann eine neue Datei angelegt und Du müsstest die relevanten Sendemethoden selbst neu anlegen.
      Grundsätzlich braucht man Sendemethoden nur, wenn man mit verschiedenen Domains arbeitet. Die Authentifizierung für die Hauptdomain stellt man in der Postman Konfiguration unter "Provider" ein, die für zusätzliche Domains dann in den Sendemethoden.
      Was man in 99% der Fälle nicht braucht ist eine Sendemethode je E-Mailadresse, da alle mir bekannten deutschen Provider die Authentifizierung auf Domainebene zulassen, d.h. man kann z.B. mit der info@domain.de authentifizieren und anschließend mit der v.name@domain.de versenden.

      Einige englische Provider erlauben das nicht, da braucht man dann je E-Mailadresse eine Sendemethode.

      Gruß Jens
      Es wäre schön, Deinen Vornamen zu kennen. Bitte beachte unsere Forenregeln und die Netiquette.

      ----------------------------------
      Jens Suing

      Tobit Software Authorized Partner *****
      Starface Advanced Partner
      work ... for all! Solution Partner
      bintec elmeg Certified Partner
      Kerio Partner
      ----------------------------------
      DIE Spezialisten - J.Suing
      www.schneller-und-besser.de
      DAS Portal: Faq, Forum
      ----------------------------------
      Support und Beratung unter
      02206-95100-0
      ----------------------------------
    • Hallo Jens,

      vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Nun stehen bei mir in der Postman.dir doch einiges drin... ?( Ich würde nur ungern von den zig Mail-Adressen alle löschen/umbenennen, nur weil zwei nicht gehen. Ich weiß nicht, ob ich da ein zu großes Risiko eingehe. Aber könnte man da nicht vielleicht die zwei nicht funktionieren den Mailadressen (zwei Zeilen) aus dieser Datei löschen und den Rest so lassen?
      Und danach im Administrator die zwei jetzt noch nicht konfigurierbaren Mailadressen wieder sauber eintragen? Geht das vielleicht?

      Gruß Thomas
    • Hallo Thomas,

      wenn Du die Datei mit einem normalen Editor bearbeitest, dann wird sie danach nicht mehr funktionieren.
      Mit einem Hex Editor kann man es hinbekommen, wenn man es richtig macht.

      Aber grundsätzlich stellt sich die Frage, was da alles drin ist. Wie erwähnt, wenn man nur eine Domain benutzt und die POP Konten nicht bei den Benutzern pflegt, braucht man gar keine Sendemethode.

      Gruß Jens
      Es wäre schön, Deinen Vornamen zu kennen. Bitte beachte unsere Forenregeln und die Netiquette.

      ----------------------------------
      Jens Suing

      Tobit Software Authorized Partner *****
      Starface Advanced Partner
      work ... for all! Solution Partner
      bintec elmeg Certified Partner
      Kerio Partner
      ----------------------------------
      DIE Spezialisten - J.Suing
      www.schneller-und-besser.de
      DAS Portal: Faq, Forum
      ----------------------------------
      Support und Beratung unter
      02206-95100-0
      ----------------------------------
    • Hallo Jens,

      habe das nun mit dem Hex Editor geändert und es funktioniert auch. Aber du hast Recht, dass nur die Maildomäns drinnen stehen sollten und nicht die einzelnen Mailadressen. Bei mir ist es leider so und da es funktioniert lasse auch so... Never change a running system.
      Danke für die Hilfe nochmals.
      Gibt es eigentlich irgendwo eine Anleitung wo man die ausgeschiedenen Mitarbeiter sauber aus dem System nimmt, sprich die Verteilregeln anpasst etc., was man alles abarbeiten sollte, damit nicht irgendwelche Mails im System hängen?

      Gruß Thomas
    • New

      Hallo Thomas,

      eine solche Verfahrensanweisung musst Du Dir selber schreiben. Verteilregeln sind ja auf Ordnern definiert, wenn Du also die Ordnerstruktur löschst, ist auch die Regel weg.
      Löschst Du nur den User im Admin und belässt die Ordner bestehen, landet die Mail eh im Unverteilt, da es den User und damit die Zuordnung zum entsprechenden Ordner nicht mehr gibt.

      Es gibt daher kaum eine Konstellation, in der Mails irgendwo im Nirvana verschwinden oder gar im System hängen bleiben.

      Die einzige Möglichkeit wäre eine Verteilregel im Admin die auf einen noch existenten Userordner zeigt. Aber das hat dann ja irgendwann jemand mal eingestellt und sollte sich darüber auch im Klaren sein. ;)

      Gruß Jens
      Es wäre schön, Deinen Vornamen zu kennen. Bitte beachte unsere Forenregeln und die Netiquette.

      ----------------------------------
      Jens Suing

      Tobit Software Authorized Partner *****
      Starface Advanced Partner
      work ... for all! Solution Partner
      bintec elmeg Certified Partner
      Kerio Partner
      ----------------------------------
      DIE Spezialisten - J.Suing
      www.schneller-und-besser.de
      DAS Portal: Faq, Forum
      ----------------------------------
      Support und Beratung unter
      02206-95100-0
      ----------------------------------