• Tobit David Kundenstimmen – Michael Bork

    In diesem Bereich finden Sie Erfahrungsberichte und Aussagen von Kunden über die Tobit Spezialisten und über die Produkte von Tobit Software.
    Damit wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich ein besseres Bild über unseren Service und die Produkte von Tobit Software zu machen.

    Erfahrungsberichte:

     

    Der folgende Erfahrungsbericht stammt von Michael Bork, Der Existenzgründer mit Sitz in Leverkusen.


    Michael Bork ist „Der Existenzgründer“. Mit seinem Projektbüro für Unternehmerkarrieren, mit Sitz in Leverkusen, sorgt er dafür, dass Existenzgründer und alle die es werden wollen, mit ihrem künftigen Unternehmen auch Geld verdienen können.

    Borks Anforderungen an seine Software sind nicht ausgerichtet auf die Verwaltung eines großen Kundenstammes, wie dies beispielsweise in Handelsunternehmen üblich ist, dafür aber muss Borks PC-gestützte Kommunikation und seine elektronische Ablage hochgradig individualisierbar sein, um den organisatorischen Bedürfnissen seines Tagesgeschäftes zu entsprechen. „Der Existenzgründer“ ist im Internet erreichbar unter www.der-existenzgruender.de.


    „Zugegeben… ich war nie ein Microsoft-Fan, wohl aber ein Microsoft-Pragmatiker. Wie wohl die meisten von uns. In Bezug auf meine PC-gestützte Kommunikation und die elektronische Ablage bedeutete dies, Outlook als das kleinste aller Übel mehr oder weniger funktionierender Anwendungen zu betrachten und ansonsten für den jeweiligen Bedarf ähnlich gute (oder schlechte) Software einzusetzen.

    So war ich doch recht skeptisch, als mir Jens Suing von der gleichnamigen Firma IT Systembau Suing versprach, dafür zu sorgen, dass ich mit meinem PC meine täglichen E-Mails, Faxe, Telefonate, Adressen, Termine, Aufgaben, Dokumente und meine Nachrichten aus Hörfunk, Fernsehen und Presse fest in den Griff bekommen sollte.

    Zu der Skepsis kam natürlich auch noch eine gehörige Portion Trägheit. Auch wenn es möglicherweise bessere Software als Outlook & Co. gibt… diese Anwendungen kenne ich wenigstens. Und im Tagesgeschäft mal eben so nebenbei eine völlig andere Benutzeroberfläche zu erlernen, ist auch nicht so prickelnd.

    Da ich Jens Suing jedoch aus anderen Projekten her kannte und ich bislang seinem Rat durchweg Vertrauen schenken konnte, stimmte ich einer Probeinstallation des David InfoCenters von Tobit zu.

    Was soll ich sagen… Die Übersichtlichkeit und die logische Struktur der David-Benutzeroberfläche sprang mich förmlich an, so dass ich mich bereits innerhalb weniger Minuten (!!) soweit in David zurechtfand, dass ich Mails empfangen, schreiben und versenden konnte.

    Die anderen Möglichkeiten kennenzulernen, dauerte dann doch schon etwas länger. Schuld daran, war aber nicht die Handhabung von David, sondern mein damaliges fehlendes „david-spezifisches“ Vorstellungsvermögen. Soll heißen: David bietet eine Funktionalität, die meine bis dato vertraute Art der PC-gestützten Kommunikation und die der elektronischen Ablage zu großen Teilen völlig neu definieren ließen.

    Sowohl die hervorragende und immer sehr zeitnahe Unterstützung durch Jens Suing als auch die gute Kundenbetreuung seitens Tobit Software ermöglichten mir dann, meine Arbeitsabläufe so zu optimieren, dass sich nicht nur ein komfortableres Arbeiten am PC einstellte. Auch mein Zeitverhalten konnte ich dadurch signifikant optimieren, weil ich bestimmte, immer wiederkehrende Aufgabenstellungen und Prozesse durch das David InfoCenter zu einem großen Teil automatisieren konnte.

    Selbst heute, nach monatelanger Nutzung des David InfoCenters, entdecke ich immer noch die eine oder andere Funktion, die sich dann für mein Tagesgeschäft als durchweg hilfreich erweist.

    Fazit: Die Tobit Spezialisten und das David Infocenter verpassten meinen Einsen und Nullen in der Tat einen neuen Anstrich…“


    Vielen Dank an Michael Bork an dieser Stelle, für seinen ausführlichen Erfahrungsbericht!

     

    Weiterführende Informationen

    • Wollen Sie Kontakt mit uns aufnehmen?