David zehn auf Windows Server 2016 umziehen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • David zehn auf Windows Server 2016 umziehen

      Guten Abend,

      folgendes Problem:

      Wir haben hier einen Windows Server 2003 Standard stehen, auf dem David zehn läuft. Jetzt wird der 2003er Server (endlich) abgelöst, und durch einen Windows Server 2016 Essentials ersetzt. Allerdings ändert sich der Servername.

      Da David bei uns nur als Mailprogramm eingesetzt wird, haben wir uns entschlossen, kein David update zu erwerben. Hier kommt schon Frage Nr.1 -> Ich habe mal flüchtig in einem anderen Forum aufgeschnappt, dass WS2016 und David zehn sich nicht vertragen. Probeweise haben wir es mal installiert, scheint aber alles zu funktionieren. Sicherheitshalber nochmal die Frage: Gibt es Erfahrungen ob das problemlos läuft, oder wird das Probleme geben?


      Und nun zum eigentlichen Hauptproblem... Wir wollen die Mails natürlich umziehen, wollten hierfür nach folgendem Ablauf vorgehen: klick
      Es wird aber schon problematisch beim Umziehen des Ordners. Trotz Beenden aller David Dienste (+ einem weiteren Versuch im abgesicherten Modus von Server 2003), lassen sich manche Dateien einfach nicht umziehen. Mit Robocopy (vom Server 2016 aus) funktioniert das Ganze hier einfach leider nicht...
      Meine Idee wäre jetzt, den Ordner vom Backup auf den neuen Server zu spielen. Geht so?


      Spaßeshalber habe ich einfach mal weiter versucht, David drüber zu installieren. Erste Fehlermeldung kommt direkt beim Start von David Administrator, der David Service Layer konnte nicht gestartet werden. Er kann auch nicht manuell bei den David Diensten gestartet werden. Ebenfalls hat der David Client anschließend Probleme, den Server überhaupt zu finden.


      Nun die ganz einfache Frage: Da so viel schief geht, wäre es vielleicht sinnvoller, David frisch zu installieren und die Mails nachträglich zu importieren (da wie gesagt nur die Mail Funktion von David genutzt wird). Jetzt kann ich bei jedem x beliebigen Mail Programm meine Mails samt Ordnerstruktur exportieren und nach Belieben importieren - bei David geht das nicht. Nur händisch jede einzelne Mail, aber da bin ich bei 70000 Mails nächstes Jahr noch dran.
      Gibt es denn keine Option, die Mails irgendwie zu exportieren? Oder typische Stolpersteine, die bei einem Serverumzug im Weg stehen?

      Alles andere war echt easy zu migrieren, aber david ist die Kuh auf Eis...

      Vielen lieben Dank für eure Hilfe vorab!
      Andreas
    • Also ich selbst habe bislang bei jedem Umzug die Strongbox Sicherung auf den neuen Server kopiert und dann in der Neuinstallation die Mails wieder importiert (natürlich nachdem ich die Nutzer neu angelegt hatte).

      Funktioniert an sich super und ist bei kleineren und mittleren Umgebungen mit überschaubarem Aufwand zu machen.

      Eines ist jedoch unbedingt(!!!) zu beachten: Falls ihr Pop3 verwendet dann macht vorher die Postfächer leer!
      Also in den Optionen "Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen" deaktivieren - Nachrichten abrufen - Dienste beenden (außer Service Layer) - Strongbox Backup erstellen - Strongbox auf neuen Server kopieren und in die neue David Installation einbinden - Daten bei den neuen Benutzern auf dem neuen David wiederherstellen. -> Sonst ruft die neue Installation nämlich die ganzen E-Mails die bei eurem Provider lagern nämlich nochmal ab ;)

      Gruß
      Christian