• Tobit David.fx – Drittes Service Pack verfügbar

    von  • 19. Mai 2009 • Service Pack! • 0 Kommentare

    Und erneut legt Tobit nach!
    Das dritte Service Pack für Tobit David.fx ist heute released worden und bringt den Service Layer auf die Versionsnummer 2318.

    Es wurden u.a. wieder einige Details an der Oberfläche (teilweise „zurück) verändert.

    So sind z.B. meine geliebten Tabs endlich wieder da! Danke Tobit! 😉
    Diese sind jetzt in der Fußzeile angedockt und fallen etwas dezenter aus. Sogar meine in David.zehn! eingestellten Tabs wurden „reaktiviert“. Durch das deaktivieren von Navigator, Favoriten und Kontakten auf den zusätzlichen Tabs bekommt man z.B. auch wieder den schönen, bildschirmfüllenden Kalender hin.
    Hier muss man beachten, dass nach einem Neustart die Tabs auf dem Hauptfenster nicht zu sehen sind, die Zellen Ticker, Favoriten, etc. aber schon. Man muss dann über Ansicht einfach nochmal die Punkte auswählen.

    Das kombinierte Favoriten/Navigator/Kontakte Fenster wurde insoweit angepaßt, als dass nun der Favoriten- vor dem Navigator Tab steht.
    Der automatische Wechsel bei Klick auf einen Favoriten kann jetzt je Eintrag auf dem Favoriten-Tab konfiguriert werden (Wechsel oder nicht / über die Eigenschaften der Verknüpfung). Bei den Standardordnern wie Eingang/Ausgang/etc. ist der Wechsel standardmäßig deaktiviert, bei den individuell erstellten ist er aktiviert.

    Das Favoriten-Tab selbst hat einen weiteren Punkt „Persönlich“ erhalten. Es kann sein, dass man diesen zunächst in den Eigenschaften des Favoriten-Tabs de- und wieder aktivieren muss damit er angezeigt wird.

    Die Statusleiste wurde komplett überarbeitet und ist jetzt immer zu sehen. Dort findet man die Tabs und die Anzahl der Einträge / markierten Elemente steht nun rechts statt links. Des Weiteren findet man einen Button wo man den aktuell angemeldeten Usernamen sehen kann und über den man die Anmeldemaske aufruft (das schöne bei David.fx ist ja die Möglichkeit, sich mit anderen als dem unter Windows angemeldeten Usernamen am David anzumelden – im Gegensatz zu den Vorversionen klappt das hier wirklich gut).

    Offensichtlich haben sich neben Herrn Lankermann (danke an dieser Stelle für den Hinweis aufs aktuelle Service Pack) noch weitere User beschwert das David.fx so trist aussieht. So kann man nun über einen Regler unterhalb von Optionen->Einstellungen->Ansicht die Farbintensität einstellen.

    Über einen neuen Button kann jetzt die Vorschau zwischen „Unterhalb“ und „Neben“ der Eintragsliste schnell umgeschaltet werden.

    Auch das Thema „Wo soll der Cursor beim öffnen einer Nachricht/Termin/etc. stehen?“ bewegt anscheinend die Nation. 😉
    Nun gibt es in den Einstellungen unter Editor einen Optionsschalter um das Verhalten zu steuern.

    InfoCenter, tschuldigung, David Pocket Client User werden sich freuen, dass endlich der Bug in der Adresssuche gefixt ist. So kommt es nun nicht mehr vor, dass eine über den Quickfinder gefilterte Adresse nicht in der Detailansicht geöffnet werden kann (es wurde dann immer eine falsche Adresse geöffnet).

    Soweit der Bericht zum neuen Service Pack. Hier wurden natürlich nur die „wichtigsten“ Punkte aufgeführt. Weitere Änderungen findet man in der Code-History und vermutlich bei längerem suchen und testen. 😉

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.